Schnellfinder

Zuständigkeiten:

Kunde? oder Neukunde?

Formulare auf einen Blick:

Downloadcenter

Schneller Finden:

Lexikon

Aktuelles:

aktuelle Informationen

Sie sind hier: Kunden  >  Kundenbereich  >  Zielgruppen  >  Fallmanagement

Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement

Sie sind seit längerem intensiv bemüht, eine Beschäftigung aufzunehmen, aber konnten dieses Ziel bisher nicht erreichen, da Sie in einer schwierigen Lebenssituation sind?

Für Kundinnen und Kunden des Jobcenters, die das Ziel einer beruflichen Eingliederung in den allgemeinen Arbeits- bzw. Ausbildungsmarkt aufgrund verschiedenster Umstände (z.B. Konflikte in der Familie, Trennung, Schulden, unzureichende Wohnsituation, psychische Einschränkungen, Suchterkrankungen) bisher nicht verwirklichen konnten, bietet das Jobcenter Landkreis Lüneburg mit dem Angebot des beschäftigungsorientierten Fallmanagements eine besondere Hilfestellung.
 
Im Fallmanagement werden Sie in einem Prozess mit dem Ziel einer möglichst nachhaltigen Integration in den Arbeitsmarkt für maximal zwei Jahre begleitet, unterstützt und beraten. Ihre Aufgabe ist es, zusammen mit Ihrer Fallmanagerin oder Ihrem Fallmanager zielgerichtet und lösungsorientiert nach möglichen Wegen aus Ihrer aktuellen Situation zu suchen und diese Wege zu gehen.

Ihre Fallmanagerin bzw. Ihr Fallmanager wird mit Ihnen besprechen, welche Hürden einer nachhaltigen Beschäftigungsaufnahme im Weg stehen und mit Ihnen zusammen in einem Integrationsplan die notwendigen Schritte zur Überwindung dieser Hürden festhalten und die Umsetzung dieses Plans nachhalten.

Hierfür nimmt sich Ihre Fallmanagerin oder Ihr Fallmanager ausreichend viel Zeit für die Gespräche mit Ihnen, um Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte verstehen zu können und um persönliche Schwierigkeiten und Hemmnisse festzustellen, vor allem aber auch, um mit Ihnen zu klären, welche Ressourcen, Fähigkeiten, Kompetenzen und Potenziale in Ihnen und Ihrer Umwelt aktiviert, erschlossen und genutzt werden können.

Die Fallmanagerinnen und Fallmanager des Jobcenters Landkreis Lüneburg stehen hierfür im ständigen Kontakt mit den Unterstützungs- und Beratungsdienstleistungen sowie Qualifizierungsträgern in Stadt und Landkreis Lüneburg und kennen den lokalen Arbeitsmarkt. Sie helfen Ihnen, die für die Erreichung Ihrer Ziele notwendigen Beratungs- und Unterstützungsangebote auszuwählen und steuern und koordinieren diese Hilfeleistungen.

Im Fallmanagement des Jobcenters Landkreis Lüneburg arbeiten ausnahmslos langjährig erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für diese Aufgabe weitergebildet haben. Sie sind zum größten Teil nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) zertifiziert.

Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement ist ein freiwilliges Angebot. Für Ihren Erfolg im Fallmanagementprozess sind Ihr Wille, an einer Überwindung Ihrer Probleme aktiv zu arbeiten, eine wesentliche Voraussetzung.
 
Wenn Sie Unterstützung durch das Fallmanagement zur Erreichung beruflicher Ziele benötigen, sprechen Sie Ihre Vermittlerin oder Ihren Vermittler an, um zu klären, ob eine Übernahme in das beschäftigungsorientierte Fallmanagement möglich ist.

JOBCENTER LÜNEBURG

Anschrift:

Jobcenter Landkreis Lüneburg
Volgershall 1
21339 Lüneburg

Kontaktdaten:

Telefonnummer:
04131 / 6037 - 0
Faxnummer:
04131 / 6037 - 120
E-Mail-Adresse:
Jobcenter-LK-Lueneburg@
jobcenter-ge.de

Öffnungszeiten:

Mo. 08.00 - 15.30 Uhr
Di.  08.00 - 12.00 Uhr*
Mi.  08.00 - 12.00 Uhr
Do. 08.00 - 12.00 Uhr**
Fr.  08.00 - 12.00 Uhr

* dienstags keine leistungsrechtlichen Vorsprachen möglich.
**donnerstags 14.00- 18.00 Uhr zusätzlich für Berufstätige geöffnet.

Telefonische Kontaktzeiten:

Mo. - Fr. 08.00 - 18.00 Uhr

© by 3Base